Daily V-Log in Worten #3 – oder….fast daily

Hat ja nicht so gut geklappt, mal ein bisschen regelmäßigere Updates zu geben 😂

Aber das passiert und hier gibt es einen kurzen September recap:

Anfang September waren wir noch mal zum Kardiologen, haben Beos Herz noch mal schalten lassen. Es war der langersehnte Nachkontrolltermin und ich wusste nicht, was mich erwartet. Auf Grund von Corona, musste Beo ohne mich zum doc….generell mache ich sowas nicht, aber wer weiß, wann wieder ein Termin möglich gewesen wäre….und ich wollte einfach wissen, wie es sich entwickelt hat.

Ich bin sehr stolz auf den Hund, dass er die Untersuchjng ohne Probleme mitgemacht hat, ich hätte zwar auch am Febster zugucken können, aber ich glaube, dass es Beo nur verrückt gemacht hätte, daher habe ich brav im Wartezimmer auf ihn gewartet und?

Es gibt gute Neuigkeiten ❤ Beos linke Herzklappe hat sich etwas verbessert. Die rechte ist ein mü schlechter geworden, aber das ist nur ganz winzig. Momentan behalten wir also die jährlichen Untersuchungen bei 🐾 und ich bin froh, dass alle Handlungen erstmal nicht das Herz belastet haben und wir sehr gut normal weiter leben können, auch wenn Beo mal ein bisschen mehr Stress hat.

Warten im Wartezimmer

Ansonsten hatten wir als „großes“ Event unser erstes Turnier seit 1 Jahr 😂 oh man, war ich aufgeregt. Wir sind nach Viersen gefahren und hatten eine super tolle Unterkunft. Die Gassirunde führte uns an Schafen und deren Hütehjbden vorbei und bescherte uns immer mit einem wundervollen Sonnenaufgang.

Außerdem gabs an der Unterkunft direkt Hühner und Hasen im Stall zu beobachten, das war spannend 🐾🤪

Rurniertechnisch sind wir groß gestartet: einmal im Rally Obedience Advanced C und 4x im Obedience (2x Beginner und 1x Novice). Bei den Novice gingen wir leer aus bei Beginner haben wir einmal Platz 3 gemacht und somit unseren BN Titel gefinisht und im Rally Advanced haben wir Platz 1 erreicht mit einem weiteren x-leg. Somit fehlt uns nur noch 1 und das holen wir hoffentlich in Rheinbach ✌

Den restlichen September haben wir mit gutem Wetter und tollen morgendlichen Fotos verbracht, viele Besuche bei den Scahfen meiner Freundin und einem Abschlusslauf.

Achja, Obedience trainieren wir ja mittlerweile auch regelmäßig im Verein. Da wird der Herr Beo auch immer wieder etwas motivierter 🥰 das ist echt toll.

Beo, Obedience Training, Übung „Box“
Noch unser Lauf 🏃‍♀️

So, das war jetzt ziemlich schnell zusammengewürfelt 🙈 sorry. Ich hoffe, die Abstände werden etwas entspannter.

LG Steffi & Beo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: