[Alltag] I’m Baaaaaack….^^

Willkommen 2019!

Tjoa, irgendwie ist der erste Monat auch schon wieder rum und ich habe es nicht geschafft, mal einen kurzen Rückblick oder Pläne aufzuschreiben, daher nur ganz kurz und knapp: Willkommen 2019. Ich versuche mich in Sachen Postings und Beiträge mal wieder ein bisschen regelmäßiger zu melden ^^

Januar

Der Januar hat das Jahr leider schon sehr traurig eingeleitet: unsere liebe Aussie-Freundin ist mit ihren 12 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Hoffen wir, dass die kleine Maus ganz viel Spaß auf den weiten Wiesen hat. 

September 2018

Auch in der vergleichsweise kurzen gemeinsamen Zeit, hat sie mir und Beo viel beigebracht. Vor allem im Zusammenhang mit dem kurzen Einblick ins Leben mit zwei Hunden.

Ein positives Highlight in diesem Monat war, dass ich wieder mit Laufen angefangen habe. Zwar in sehr kleinen Schritten, aber es läuft bisher sehr regelmäßig (3 Mal die Woche) und ich kann auch jetzt schon Änderungen sehen. Vielleicht mache ich da immer mal zwischendurch ein Update? Malschauen 😉 

Und ein weiteres Highlight? Ich habe wieder die Chance genutzt und einen süßen Pflegehund fotografiert. War dieses Mal gar nicht so einfach, da das Wetter sehr unbeständig und unpassend für Fotos war. Aber es hat dennoch geklappt, aber seht selbst:

Honey
Honey

Februar

Hier haben wir ja erst angefangen, aber am ersten Wochenende habe ich eine neue fotografische Glanzleistung vollbracht: ich habe etwas neues ausprobiert. Mit einer Glaskugel. 

Ich gestehe, dass es nicht sehr einfach gewesen ist, aber ich bin mit dem ersten Versuch sehr zufrieden. ich werde diese Kugel auf jeden Fall öfters Mal mitnehmen, vor allem wenn ich mich dieses Jahr mal an die ein oder andere Landschaft wagen werden 😉 

Februar 2019 - "Ein anderer Blickwinkel"
Hinter den Kulissen (Feb 2019)
Quatschkopf "Beo" (Feb 2019)

Was liegt sonst noch an?

Diesen Monat haben wir noch das ein oder andere besonders Ereignis. Zum Einen kommt dieses Wochenende unser Hütehunde-Grünkohlessen 😉 Gemeinsame Gassi gehen mit anschließender Einkehrung zum Grünkohlessen (nur für mich ohne Grünkohl^^). Ich habe noch den ein oder anderen Bademantel fertig zu nähen und für mich eine Prämiere – ich hole mit einer Bekannten zusammen einen Pflegehund ab. Ist wirklich mal was ganz anderes für mich. Und wahrscheinlich nicht so zu meiner Uhrzeit (kommen mit großer Wahrscheinlichkeit gegen Mitternacht an). Achja, vom Job her, bin ich auch wieder einen Tag Kunden in Niederlande besuchen 🙂 Also doch noch so einiges geplant. 

Vielleicht mache ich später nochmal einen Rückblick. Lassen wir uns überraschen. 

Jahresplanung 2019?

Bevor ich diesen Beitrag abschließe, wollte ich noch ganz kurz erwähnen, was denn so meine Ziele in diesem Jahr sind. 

1) Ich möchte mit Beo endlich die Begleithundprüfung laufen. Dafür müssen wir langsam wieder mit dem Üben anfangen. Die Leistungskarte muss auch bestellt werden. Vorteil ist: ich habe einen Verein gefunden. 

2) Ich möchte ein paar Fortschritte mit der Fotografie machen. Neue Dinge ausprobieren, mir mein Studio fertig zurecht basteln (eigentlich fehlt da nur noch der Hintergrund) und vor allem andere Hunde / Tiere als Beo fotografieren. Und das vielleicht mal öfters als 2 Mal ^^ Eventuell auch in das ein oder andere Gebiet schnuppern (z.B. Landschafts- oder Städtefotografie)

3) Mehr Bücher lesen und auch rezensieren. Kreativ sein. Spaß haben. Entspannung im Alltag genießen und vor allem nicht so viel Stress machen. Das hab ich ja letztes Jahr ganz gut hinbekommen….

Wie sieht das bei euch aus? Große Pläne oder alles so nehmen wie es kommt?

Bis zum nächsten Beitrag...

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: