[BeosLeseecke] Mein erster Leseabend

Am 24.08.18 (Happy Birthday Oma <3 ) habe ich an meinem ersten Leseabend überhaupt teilgenommen. Für mich war es etwas ganz besonderes, da ich so etwas bisher noch nie gemacht habe. Es war eine wundervolle neue Erfahrung für mich und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Runde. Leider kommt der Beitrag etwas später als geplant, aber manchmal ist der Alltag vollgepackter als erwartet :p Aber jetzt erstmal weiter!

Was ist das?

Doch was ist ein Leseabend? Das ist eigentlich ganz einfach. Man überlegt sich einen Termin, an dem mehrere Leute Zeit haben, in einem bestimmten Zeitraum ein oder mehrere Bücher zu lesen. Dabei hat jede Lesegruppe ihre eigenen Regelungen. Entweder handelt es sich um bestimmte Bücher, die gelesen werden sollen oder einfach nur um irgendwelche Bücher. Normalerweise suchen die Veranstalter der Leserunden sich verschiedene Aufgaben oder Fragen aus, die in regelmäßigen Abständen beantwortet werden – zum Beispiel in einer separaten Facebookgruppe. Oder in einer Forumgruppe. Das kommt ganz darauf an, wie der Leseabend organisiert ist. 

Leseabend am 24.08. mit....

… Den Buchbloggern vom Blog Tintenmeer. Wie sollte es auch anders sein :p 
Seit ich den Blog kenne, lese ich nicht nur gerne die Rezensionen, sondern auch die Tipps und die anderen Aktionen, die sich dort wiederfinden lassen. So zum Beispiel auch der Leseabend. 

Es wurde extra eine neue Facebookgruppe erstellt, in der wir die Fragen dann beantwortet haben. Sandy und Kristina haben sich eine Menge Gedanken gemacht, wie sie es aufbauen wollen und im Grunde lauteten die Regeln wie folgt: 

  •  ab 20 Uhr bis Open- End (mindestens bis 24 Uhr)
  • Jeder kann das lesen, was er mag
  • jede Stunde gibt es 1 oder 2 Fragen bzw Aufgaben
 
Wir waren insgesamt 9 Leute – glaube ich ^^ Auf jeden Fall eine kleine entspannte Runde. Aber jetzt geht es zu dem spannenden Teil, was waren die Fragen und vor allem – was waren meine Antworten? Viel Spaß! 

Start! - 20 Uhr

Frage 1: Wo seid ihr gerade (physisch) und welche Bücher sind beim Leseabend dabei? Wer liest was?

Antwort (natürlich genauestens zitiert^^) : 
„Ich sitze momentan in meinem unbequemen Schreibtischstuhl (auf dem Sofa würde ich sofort einschlafen Oo ich bin seit 3 wach….) Ichhabe hier die Chroniken der Unterwelt Teil 1. Als Reserve Secret Elements und das Morpheus-Gen. und wenn die zu langweilig werden sollten, dann findet sich auch noch Harry Potter oder die Gilde der Schwarzen Magier im Regal :p nebenbei muss ich tatsächlich noch den Nudelsalat für morgen vorbereiten.“ 

Frage 2: Wie lautet der erste Satz deines Buches?

Antwort:
„Du willst mich wohl verarschen“, sagte der Türsteher und verschränkte die Arme vor der Brust.

Nächster Teil - 21 Uhr

Frage 3: Der letzte Satz des zuletzt gelesenen Kapitels lautet:...

Antwort:
„Wir kommen zu spät zur Lesung.“

Frage 4: Welches ist euer liebstes Buch aller Zeiten?

Antwort:
„Die Päpstin. Habe ich damals auf dem Balkon meiner Eltern in einer Nacht durchgesuchtet.“

Halbzeit - 22 Uhr

Frage 5: Hit oder Shit? Was haltet ihr von eurem aktuellen Buch bisher?

Antwort (wieder genauestens zitiert ^^):
„Kann ich ehrlich gesagt noch nicht genau sagen. Bisher interessiert es mich sehr, aber ich glaube ich bin noch nicht weit genug vorangeschritten, um es endgültig zu sagen. Bisher ist es ein Hit. Ein Buch muss mich ja schon nach den ersten Seiten etwas festhalten, sonst klappt da gar nix mehr :p „

Frage 6: Beschreibt einen besonderen Charakter aus eurer aktuellen Lektüre in maximal drei Sätzen. Egal ob HeldIn, Bösewicht, Haupt- oder Nebencharakter. Hauptsache besonders.

Antwort: 
„Und der Charakter, der gerade interessant ist, ist natürlich der mysteriöse junge Schattenjäger namens Jace 😉 bisher ist noch nicht viel bekannt, aber er ist ziemlich frech. Doch wenn es ernst wird, dann ist er zur Stelle und hilft wo er kann.

Fast Geschafft - 23 Uhr

Frage 7: Thriller, Jugendbuch, Krimi, historischer Roman, Sachbuch, New Adult, Fantasy....welches ist euer Lieblingsgenre? Empfehlt daraus ein richtig tolles Buch.

Antwort:
„Da ich tatsächlich nicht so vielen Genres kenne (jaja schande auf mein haupt, ich bin dabei es zu ändern). 
Ich stehe voll auf historisn Krams, natürlich die Päpstin, was ich aber auch empfehlen kann ist die Ayla-Reihe. Es gibt ca. 5 Bücher davon. Urzeitmenschen lassen grüßen. 😉
Das habe ich früher auch gesuchtet. Denke mal ein paar lerne ich noch zu mögen.“

Frage 8: Wenn du dich jetzt sofort in die Welt deines Buches stürzen könntest, würdest du es tun? Und wenn ja, was würdest du erleben/erkunden/besuchen wollen?

Antwort:
„Puh…ehrlich gesagt nicht 😀 hätte zu viel Schiss von nem Dämon gefressen zu werden…wobei die Bibliothek mega spannend beschreiben wurde…schwierig, schwierig…fragt mich am Ende des ersten Teils nochmal :p „

Endspurt - 24 Uhr

Frage 9: Kleines Resümee: Wie viel hast du heute geschafft? Wie fandest du den Abend? Kritik, Lo, Anregungen sind gern gesehen.

Antwort (wieder genauestens zitiert :p ):
„Es hat Mega Spaß gemacht. Für mich war es ja nun etwas komplett neues. Und nach so langer Lesepause, habe ich – danke euch – wieder ein bisschen Lesemotivaton gefunden. Ich hoffe sie hält noch lange an und ich hoffe auch, dass ihr so weitermacht und uns alle fleißig unterhalten könnt. 
Natürlich war es sehr schwierig sich ans lesen zu halten, wenn doch die Social Media so spannend waren 😀 aber Hey, das gehört dazu.
ich habe eine Menge geschafft, denke ich jedenfalls. Ca. 90 Seiten. Aber unter den Bedingungen ganz gut. 
Ich freue mich  auf jeden Fall, öfters mal bei euch reinzuschauen und auf eine Wiederholung sowieso. Vllt bin ihc dann auch nicht so übermüdet….“

Fazit

So, das war es auch mit den ganzen Antworten. Ich muss sagen, es war doch wirklich mal etwas komplett anderes. Es war nicht einfach sich entweder aufs lesen oder aufs beantworten und lesen der Kommentare der anderen Teilnehmer zu konzentrieren. Natürlich war ich sehr neugierig und wollte unbedingt wissen, was die anderen so antworten. Es war ja doch eine tolle Möglichkeit eine ganze Menge zu lernen und ja, ich habe eine Menge gelernt. Nicht nur ein neues Buch ist auf meiner Wunschliste aufgetaucht…..es sind seehehr viele 😀 Ich habe tatsächlich so das ein oder andere Buch gefunden, was ich mir – sofern ich es nicht zum Geburtstag bekomme, kaufen werde ^^ 

So ein Leseabend ist nicht nur gut neue Bücher und Genre kennen zu lernen, sondern auch um sich mit Leuten auszutauschen. Deren Erfahrungen zu lesen und auch neue Perspektiven auf ein gleichgemochtes Buch zu bekommen. Es hat Mega viel Spaß gemacht. Auch wenn jeder etwas anderes gelesen hat. Ich freue mich schon auf die nächste Teilnahme an einem Leseabend. Egal bei wem. 

Bis zum nächsten Mal...

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: