[Fotografie] Crazy….

Habt ihr schon mal etwas ganz verrücktes gemacht?

Ich schon…..Jedenfalls bin ich gerade dabei es zu tun ^^
Der Ein oder Andere, der mich kennt, wird gemerkt haben, dass ich mich gerne mal mit der Fotografie beschäftige. Eigentlich mache ich die Fotos auch lieber draußen, da sind sie einfach natürlicher und man hat viel mehr Auswahl beim Positionieren oder bei der Gestaltung des Bildes.

Jetzt haben wir aber Winter und das heißt leider, dass es sowohl morgens als auch nach der Arbeit dunkel ist, also für mich sehr schwierig überhaupt Bilder zu machen – mal davon abgesehen, dass sie auch noch toll aussehen sollen Da ich noch in der Anfangsphase bin (also ich lerne gerade das manuelle fotografieren), wage ich mich an solche Experimente erstmal nicht ran.

Also was tun? Richtig. Ich habe verschiedene Foren durchforscht und – danke Facebook – die Möglichkeit in Betracht gezogen, ein eigenes Heimstudio zu basteln / zusammen zu stellen. So ganz einfach ist das nicht, denn Beo und ich wohnen nur in einer 1-Zimmer Wohnung. Also muss alles ein paar Kriterien haben, bevor ich loslegen konnte:

  • zusammen baubar ^^ (muss ich ja irgendwo verstauen)
  • relativ günstig bzw so günstig wie möglich (sehr schwer bei einem teuren Hobby)
  • einfach aufbaubar (da ich echt zu doof bin mit zu komplizierten Sachen)
  • transportfähig (falls ich es doch mal mitnehmen möchte)

Ich denke mal das sind die wichtigsten Punkte. Das Hintergrundsystem, also die Halterung für das Hintergrundbild bzw die Hintergrundplane. Warum brauche ich das? Damit ich einen ruhigen Hintergrund auf meinen Fotos habe (und nicht jeder die Unordnung dahinter sehen muss ^^). Zuerst hatte ich gedacht „Ach eine Garderobenständer tut es doch auch!“….ja theoretisch reicht das für den Anfang auch erstmal aus….es sei denn dein Model ist ein Hund mit 58cm Schulterhöhe 😀
Ich denke mal für die Produktfotografie würde er Hintergrund tatsächlich sehr gut ausreichen, aber ich bin in Sachen „Benutzen mit Hundemodel“ sehr schnell an meine Grenzen gestoßen (so 1 Tag nach dem Kauf…) Also musst doch ein besseres System her, dabei war die Idee mit der Garderobe so günstig und eigentlich nicht doof…..naja, also habe ich mir jetzt doch ein schönes Hintergrundsystem mit einem weißen Hintergrund gekauft. Mit seinen 2-3 Metern Breite (kann ich zum Glück variieren) sollte das erstmal ausreichen. Und das Beste? Ich kann es in einer Tasche verstauen…..naja das System zu mindestens (meine Wohnung dankt es mir). Der weiße Hintergrund ist leider nicht auf Rolle geliefert worden, also muss der erstmal etwas aushängen, damit ich den dann irgendwann gerollt verstauen kann :p Aber bis ich alles zusammen habe, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Meine nächste Idee war, dass ich auf eBay Kleinanzeigen mal nach Baustrahlern durchstöbere. habe auch welche für kleines Geld gefunden. Heute das „Problem“ daran entdeckt…..sie haben keine Steckerkabel 😀 Also muss ich da noch mindestens 2 am besten 3 besorgen (habe 3 Strahler). Mal schauen wo man die bekommt? Es bleibt also spannend.
Und da ich in meinen Recherchen herausgefunden habe, dass Baustrahler ein seeeeehr hartes Licht werfen (beobachtet habe ich es noch nicht), wollte ich mir noch 2 weiße Regenschirme kaufen, damit ich das etwas abschwächen kann…..Tja, Ihr glaubt ja gar nicht was es für ein Akt ist, weiße Regenschirme zu kaufen….Also doch wieder bei eBay und Amazon geschaut (sorry für die indirekte Werbung, aber mal ehrlich….wo schaut man sonst?). Und siehe da, ich habe 2 Reflexschirme gefunden. Und das tolle? Man kann sie auch zusammen packen :p

Was fehlt mir jetzt noch? Eigentlich habe ich – bis auf die Kabel für die Strahler – dann alles zusammen um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen…..naja eins fehlt noch: ein kleineres Objektiv…..momentan habe ich mir eine Festbrennweite 50 mm ausgeliehen. Aber ich hätte gerne ein eigenes. Zum Glück steht ja Weihnachten kurz vor der Tür 😉 Nur zu doof, dass ich eigentlich versuchen wollte, mit Beo ein paar Weihnachtsbilder zu machen….hab extra eine Mütze gekauft :p

Na noch habe ich das Objektiv ja bei mir (ist ja geliehen 😉 ). Also warten wir mal ab. Wenn ich bis zum Wochenende noch an Kabel komme, kann ich dann rum testen. Falls nicht….na dann ist das so. Also lassen wir uns überraschen.

Um noch mal kurz zusammen zu fassen:

  • Hintergrundsystem (Check)
  • Weißer Hintergrund (Check)
  • Beleuchtung (naja….halbes Check)
  • Softboxen / Reflexschirm (Check)
  • Objektiv (halbes Check, da ausgeliehen)
  • Model? (Definitives Check^^)

Na ich denke mal ich bin gut dabei oder? Na gut ein bisschen Demo finde ich vielleicht noch, aber vieles steht ja auch in der Wohnung rum :p

Werden wir mal schauen wie es weitergeht 😉 Ich halte euch auf dem Laufenden.

Jetzt ist erstmal arbeiten angesagt. Wahnsinn dass das jähr schon fast wieder rum ist…..Also dann. Bis zum nächsten Mal!

Steffi & Beo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: